Wasser ist für den Körper unverzichtbar und spielt eine zentrale Rolle im Organismus. Rund 60 Prozent des menschlichen Körpers bestehen aus Wasser und auch wenn Wasser selbst keine Energie liefert, fühlen wir uns ohne Wasser energielos.
Im Organismus hat Wasser vielfältige Aufgaben zu bewältigen. Es dient als Lösungsmittel, als Transportmittel, als Wärmeregulator und als Reaktionspartner bei enzymatischen Prozessen. Die Bedeutung von Wasser ist also immens und regelmäßiges Trinken folglich lebenswichtig. Bereits kleine Schwankungen in unserem Wasserhaushalt äußern sich direkt, zum Beispiel durch Konzentrationsstörungen. Über den Tag verteilt verliert der Mensch ungefähr 2,5 Liter Wasser und diesen Verlust gilt es zu kompensieren.

Gesund ernähren bedeutet auch regelmäßig trinken

Ein Teil der Flüssigkeit, die unser Körper braucht, ist in den Lebensmitteln enthalten, die wir tagtäglich zu uns nehmen. Der Rest muss über Getränke zugefügt werden und rund 1,5 Liter sollten es täglich sein. Natürliches Mineralwasser ist hier die optimale Wahl. Es stammt aus einem geschützten natürlichen Wasservorkommen, löscht perfekt den Durst und ist dabei auch noch frei von Kalorien. Darüber hinaus findet jeder, dank der großen Auswahl auf dem Getränkemarkt, genau das Mineralwasser, das ihm am besten zusagt. Von sehr schwach mineralisierten Wässern, wie z.B. dem Plose Mineralwasser, bis hin zu stark mineralisierten Wässern, mit keiner, wenig oder viel Kohlensäure, ist für jeden Geschmack etwas dabei.