Günther Guder übernahm 1996 die Leitung des Bundesverbandes des Deutschen Getränkefachgroßhandels e. V. (BV GFGH) und hat zügig mit dem damals amtierenden Präsidenten die Umstrukturierung des Verbands zu einer modernen und für die Zukunft der Branche bestens aufgestellten Organisation in die Hand genommen und mit großem Erfolg umgesetzt. 2004 ist er in die Position des geschäftsführenden Vorstands gewechselt, die er bis zu seinem jetzigen Ausstand innehatte. Nachfolger Dirk Reinsberg ist seit 2017 mit an Bord und hatte so ausreichend Zeit, sich auf die Übernahme der Verbandsführung an der Seite von Brancheninsider Günther Guder vorzubereiten.

02_Februar_Plose_News_Webseite_2019_2 (1)

Beim alljährlichen Kommunikationsabend des Bundesverbands, heuer in Bonn, am 21. Februar 2019 war es dann so weit:

Der 66-jährige Günther Guder wurde unter Standing Ovations in den Ruhestand verabschiedet. Die Plose Quelle AG hat den Verband, wie in den vergangenen Jahren auch, als Sponsor des Kommunikationsabends bei der Veranstaltung unterstützt. Bruno Holzknecht, Vertriebsleitung Deutschland Plose, war vor Ort, um sich nach langjähriger, erfolgreicher Zusammenarbeit persönlich von Günther Guder zu verabschieden.

02_Februar_Plose_News_Webseite_2019_2 (3)

Zusammen mit Guder verlässt auch Peter Sagasser, der sich vor Kurzem bereits final aus dem operativen Geschäft des Sagasser Getränkefachhandels, einem von Ploses langjährigen Partnern, zurückgezogen hat, den Verband. Er übergab beim Kommunikationsabend an seinen Kollegen Eric Boecken, Geschäftsführer Getränke Boecken GmbH, der in seinem Sinne die Geschicke des Verbands weiterführen wird.

Aber das waren noch nicht alle Anlässe, die der Berufsverband des Getränkefachhandels in Bonn festlich und offiziell feiern konnte: 120 Jahre Getränkefachgroßhandel stehen für Kontinuität und Schlagkraft des Verbands. Branchengrößen aus verschiedenen Feldern der Getränkewelt hielten bei der Begrüßung zum Kommunikationsabend Grußworte aus Anlass des 120-jährigen Jubiläums.

Wir gratulieren dem Verband und der neuen Führungsspitze! sehr herzlich. Auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit!