Die Plose Quelle AG spendet Mineralwasser an das Zivilschutzzentrum in Brixen und im restlichen Land, um dessen Einsatzkräfte in ihrer unermüdlichen Hilfsbereitschaft rund um die Uhr zu unterstützen und zu stärken. In diesen Tagen hat das Familienunternehmen die Tore für die Transportfahrzeuge des Zivildienstes in der Brixner Industriezone geöffnet, um die ersten Lieferungen von Mineralwasser zu ermöglichen.

Das Weiße Kreuz hat die Verteilung an die verschiedenen Rettungsdienste übernommen und so konnten sich das Weiße Kreuz, das Rote Kreuz, die Feuerwehren, die Bergrettungsdienste des AVS und CAI und weitere Hilfsorganisationen nach Bedarf mit Mineralwasser eindecken. Südtriol steht in diesen Tagen eng zusammen und so ist es auch für das in der Provinz verwurzelte Familienunternehmen wie die Plose Quelle AG eine Selbstverständlichkeit, einen Beitrag zum Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus zu leisten.