Plose Mineralwasser ist seit Jahren eine feste Größe im Bio-Segment. Deshalb liegt es auf der Hand, schon in der Ausbildung der Einzelhandelskaufleute den Grundstein für fundiertes Wasserwissen zu legen. Die Kundschaft im Bio-Einzelhandel möchte informiert und beraten werden; geschultes Fachpersonal macht hier den Unterschied aus. In der Zentrale von Denns Biomarkt in Töpen nahmen daher Auszubildende des 2. Ausbildungsjahres an einer Mineralwasserschulung von Plose teil.

Wissen für die Praxis im Bio-Einzelhandel

Zunächst stand die Herkunft und Geschichte von Plose Mineralwasser im Mittelpunkt. Die Auszubildenden erfuhren, dass die Quelle auf 1870 Metern Höhe liegt und ohne Beeinflussung zur Abfüllung ins Tal geleitet wird. Nach diesem Abstecher ins schöne Südtirol ging es um das, was Plose so wertvoll macht – die besonderen Eigenschaften. Vom Trockenrückstand bis zum pH-Wert – die einzelnen Parameter wurden ausführlich erläutert. Danach kamen die Plose Flaschen auf die Tische und die Etiketten wurden unter die Lupe genommen, um auch den Kunden in der Praxis darüber fundiert Auskunft geben zu können. Natürlich wurde auch das Wasser selbst verkostet und der Geschmack beurteilt. Mit der Beleuchtung der unterschiedlichen Wasserarten und einer Fragerunde endete die Mineralwasserschulung von Plose.